Weinkulturlandschaft MoselWeinkulturlandschaft Mosel

Weinkulturlandschaft Mosel

Hier in Bernkastel, inmitten der wunderschönnen Landschaft der Mittelmosel, befindet sich in einem zauberhaften Haus unser Märchenhotel. Diese faszinierende Landschaft zieht schon seit jahrtausenden Menschen in seinen Bann. Die Kelten gaben dem Fluss den Namen Moseal, die Römer nannten sie Mosella. Zuerst von Tacitus erwähnt, erlangte die Mosel grössere Bekanntheit durch das Gedicht Mosella von Decimius Magnus Ausonius. Schon im 4. Jahrhundert war das Moseltal eine beliebte Region. Das Quellgebiet der Mosel liegt in einer anderen imposanten Landschaft, den Vogesen. Vom Col de Bussang fliesst sie 544 Km dem Rhein entgegen. An dem Ort, an dem diese beiden schönen Flüsse zusammenfliessen – am Deutschen Eck in Koblenz-, fand man bei Ausgrabungen alte Kultplätze. Sie sehen, seit alters her sind die Menschen von dieser Landschaft verzaubert. Diese Faszination für die Moselregion ist bis heute lebendig. Lesen Sie von unserer Begeisterung über diese Landschaft unter www.facebook.com/moselurlaub.

Kommen Sie selbst und besuchen Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Trier, die älteste Stadt Deutschlands, mit seinen gut erhaltenen Bauwerken aus römischer, mittelalterlicher und barocker Zeit.

Folgen Sie der Römischen Weinstrasse von Schweich bis Leiwen. Fahren Sie mit dem original rekonstruierten Römerweinschiff in Neumagen-Dhron, dem ältesten Weinort Deutschlands. Verweilen Sie im romantischen Bernkastel-Kues mit seiner historische Altstadt, in der schon Nikolaus von Kues, der berühmteste Sohn der Stadt, wandelte. Erklimmen Sie den steilsten Weinberg Europas, den Calmont mit seinen bis zu 65 Grad steilen Hängen. Unterstreichen Sie ihre Eindrücke mit den hervorragenden Tropfen dieser einzigartigen, von Weinbergen geprägten Kulturlandschaft.


Kommentieren

* benötigtes Feld