Kürbissuppe mit KokosschaumKürbissuppe mit Kokosschaum

Kürbissuppe mit Kokosschaum

Kuerbiscreme

 

 

 

 

 

 

(4 Personen)

700 g Hokkaido-Kürbisfleisch

2 Schalotten

600 ml Gemüsebrühe

100 ml feinherben Moselriesling

100 ml Schmand

2 EL Butter

1 EL Zucker

1 Zweig Thymian

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Chilipulver

 

100 ml Sahne

70 ml Kokosmilch

1 Msp Vanillemark

Kürbisfleisch würfeln, Schalotten schälen und fein würfeln, beides im Topf mit 1 EL Butter andünsten. Mit Riesling und Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen. Kürbis 15 Minuten kochen, dann 4 EL Kürbisfleisch entnehmen. Den Rest weich kochen (noch ca.5 min) nund anschließend pürieren. Die Sahne unterrühren. Mit Pfeffer, Chilipulver und Meersalz abschmecken. Sollte die Suppe aufgrund des hohen Stärkegehaltes des Kürbisses zu dickflüssig sein, kann sie mit Wasser oder Brühe verdünnt werden.

Den übrigen Kürbis mit Butter, Zucker und den Thymianblättern karamellisieren.

Sahne, Kokosmilch und Vanillemark mit einer Prise Salz in ein Siphon füllen. Das Gemisch mit einer Stickstoffkapsel aufschäumen.

 

Die karamellisierten Kürbiswürfel in ein Glas füllen und die Suppe darüber geben.

Zum Schluss ein Häubchen Kokosschaum darauf spritzen.

 

(Quelle: Kochschule „Krebs Kocht“)


Kommentieren

* benötigtes Feld