ValentinstagValentinstag

Valentinstag

Kulinarischer Valentinstag im Märchenhotel

 

Der  Valentinstag gilt der heutigen Zeit als Tag der Liebenden. Der Ursprung dieses „Feiertages“ geht zurück bis in die Antike.

Teilweise wird der 14. Februar als Ehrentag der Schutzgöttin Hera gesehen. Ihr sollen an diesem Tag Blumenopfer erbracht worden sein. An diesem Tag sollen auch Paare zufällig ausgewählt worden sein und anschließend wurden diese für ein Jahr verbandet.  Dieser Brauch wurde  als das Lupercalia-Fest bezeichnet.

Die zweite Theorie und meist verbreiterte ist  von Valentin von Terni. Er traute wohl mehrer Brautpaare, die auf kaiserlichen Befehl eigentlich nicht heiraten durften. Diese Ehen sollten aber unter einem besonders guten Stern gestanden haben. Nun das unschöne an dieser Version, Valentin soll am 14. Februar enthauptet worden sein.

Enthauptet wird im Märchenhotel keiner, schon gar nicht am Valentinstag. Im Gegenteil wir kochen ein Menü für „Liebende“.

 

Ihr  Valentinstagmenü

Mariniertes Hirschfilet an Birnenmus

***

Das Beste vom Stubenküken mit Topinambur-Erbsenpüree

und Mandel-Kartoffelkrapfen

***

Des Schmetterlings Früchte

(nur  pro Person 36,00 Euro)

 

…oder zum Aufwärmen noch etwas Wellness ?

Märchenhotel

Kommentieren

* benötigtes Feld